DIY – Philips DVD Player DVP630 / DVP632 / DVP642 C316 Reperatur

0. Vorwort

Eines Tages ganz unverhofft tat mein DVD Player nichts mehr. Das einzige was er noch tat war, dass die rote Betriebsleuchte blinkte. In diesem Artikel schreibe ich wie ich diesen recht großen Fehler für wenige Cent behebte. Das Geschick was man hierfür benötigt ist sehr niedrig gehalten.

[spoiler]

1. Benötigtes Material und Vorbereitung

dvp630 - DVD Player mit Fernbedienung dvp630 - Front mit roter Leuchte

Zunächst dürfen wir nicht vergessen, dass wir mit Starkstromelektronik zu tun haben. Sichert euch gegen Stromschläge etc ab.
Für die Reperatur an sich werden folgende Dinge benötigt:

  • Entlötsaugpumpe (optional)
  • Lötzinn
  • Elko 1000uF – 16V
  • Entlötlitze (optional)
  • Lötkolben
  • Schraubendreher Kreuzschlitz 1
Benötigte Hilfsmittel

2. Vorgehen

Zunächst muss man am Gehäuse links und rechts jeweils 2 Schrauben lösen. Nun löst man an der Rückseite insgesamt 5 Schrauben. 3 Stück befinden sich am oberen Rahmen auf der Rückseite. Die beiden anderen am Rahmen rechts sowie links. Siehe rot auf dem Foto markiert

Rückseite DVP630

Nun sehen wir das Innenleben des DVD Players.

Innenleben DVP630

Uns interessiert die Platine auf der rechten Seite. Dort sollten wir unter der Bezeichnung C316 einen Elko finden. Auf diesem Foto ist er rot eingekreist.

Leiterplatine DVP630 - C316

Mit guter Wahrscheinlichkeit ist dieser Elko defekt. Auf dem Folgenden Foto habe ich zwei Elkos gegenüber gestellt. Auf der linken Seite ist ein funktionsfähiger Elko. Auf der rechten Seite ein Defekter. Diesen kann man recht einfach daran erkennen, dass seine Oberfläche nicht mehr plan ist sondern nach oben gewölbt

funktionsfähiger Elko vs. defekter Elko

Um den Elko tauschen zu können müssen wir nun insgesamt 7 Verbindungen lösen welche im nachfolgenden Foto ebenfalls alle rot markiert sind

  • Ganz oben einen dicken Stromstecker. Hier müsst ihr die Nase etwas anheben. Dann geht dieser sehr leicht raus.
  • 3 x Schrauben. Die Schraube unten links hat die Besonderheit, dass an ihr die Erdung befestigt ist.
  • 1 x Steckverbindung unten mittig. Mit etwas hin und her wackeln geht sie raus
  • 1 x Steckverbindung welche auf die andere Leiterplatte führt. Ebenfalls etwas wackeln und sie geht raus
  • als letztes (!) Plastikbefestigung oben. Entweder mit den Fingern zusammendrücken oder mit hilfe einer Pinzette, dann geht es auch raus
Steckverbindungen DVP630

Nun müsst ihr auf die Polarität des Elkos achten. Dieser hat an der Seite einen Strich. Dieser muss beim wiedereinsetzen dort angebracht werden wo sich auch die schraffierte Fläche befindet. Mithilfe des Lötkolbens, der Entlötsaugpumpe oder ähnlichem sollte es kein Problem darstellen den defekten Elko von der Unterseite der Platine aus zu entlöten und gegen den neuen zu ersetzen.

Nun solltet ihr alles geschafft haben. Der Zusammenbau geht in umgekehrter Reihenfolge.


 Einkaufsliste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lötset – Elko 1000uF 16V

[/spoiler]

 

Kommentieren